Daran müssen wir uns in Paraguay orientieren: Nur 0,9 % der „verifizierten Fälle“ in Portugal starben an COVID. Statt ca. 17.000 nur 152 Covid-19-Todesfälle! Alle „anderen“ starben aus verschiedenen Gründen, obwohl ihr PCR-Test positiv war.

Daran müssen wir uns in Paraguay orientieren: Nur 0,9 % der „verifizierten Fälle“ in Portugal starben an COVID. Statt ca. 17.000 nur 152 Covid-19-Todesfälle! Alle „anderen“ starben aus verschiedenen Gründen, obwohl ihr PCR-Test positiv war. Durch eine Bürgerpetition wurde ein Gericht in Lissabon gezwungen, verifizierte COVID-19 Sterbedaten zu liefern, berichtet AndreDias.net. „Wir leben in einem Betrug von noch nie dagewesenem Ausmaß“, schreibt Dias.

11. Sicherheitsbericht des PEI: 79.106 Fälle von Impfnebenwirkungen, Blutungen und fehlende, logische Folgerungen

11. Sicherheitsbericht des PEI: 79.106 Fälle von Impfnebenwirkungen, Blutungen und fehlende, logische Folgerungen. Nach fast 5 Wochen Wartezeit ist der 11. Sicherheitsbericht des PEI erschienen. Er handelt von absehbaren Impfnebenwirkungen bei Personen in der Anzahl einer deutschen Großstadt und dem ständigen ignorieren aller Warnsignale.

Offizielle Daten zeigen: In 6 Monaten sind mehr Menschen an den Covid-Impfstoffen gestorben als in 15 Monaten an Covid-19

Offizielle Daten zeigen: In 6 Monaten sind mehr Menschen an den Covid-Impfstoffen gestorben als in 15 Monaten an Covid-19 dailyexpose.co.uk: Wir können nun offiziell bestätigen, dass die Zahl der Menschen, die aufgrund der Covid-Impfstoffe gestorben sind, die Zahl der Menschen, die an Covid-19 gestorben sind, übertroffen hat. Allerdings sind die Zahlen höchstwahrscheinlich viel schlimmer, als sie sind, da die Daten zu den Todesfällen durch die Covid-Impfstoffe aus den offiziellen Daten von Public Health Schottland entnommen wurden und die Zahl der Todesfälle tatsächlich die Zahl der Menschen übersteigt, die in England angeblich an Covid-19 gestorben sind.

3.100 positive Coronavirus-Fälle, 133 Todesfälle gemeldet – jedoch keine Nachricht darüber, wie viele Menschen an der Impfung gestorben sind!

3.100 positive Coronavirus-Fälle, 133 Todesfälle gemeldet – jedoch keine Nachricht darüber, wie viele Menschen an der Impfung gestorben sind! Zum Thema „PCR-Test“ ist alles bewiesen. Der PCR-Test kann keine Coronaviren feststellen. Demnach gibt es keine 3.100 Coronavirus-Fälle. 80 Geimpfte sind gestern verstorben. Keine Berichte in den Nachrichten und Zeitungen! Was soll man dazu sagen? Wenn das stimmt – und wenn die Leute eines Tages verstehen, dass sie betrogen wurden und aufgrund dieses Betrugs Menschen getötet wurden, dann wird Paraguay Geschichte schreiben und die verantwortlichen Politiker werden etwas erleben was sie niemals für möglich halten.

Strafanzeige wegen der durch COVID-19 verursachten Todesfälle gegen den ehemaligen Gesundheitsminister Julio Mazzoleni, den Finanzminister Benigno López und den Direktor der Gesundheitsüberwachung Guillermo Sequera

Strafanzeige wegen der durch COVID-19 verursachten Todesfälle gegen den ehemaligen Gesundheitsminister Julio Mazzoleni, den Finanzminister Benigno López und den Direktor der Gesundheitsüberwachung Guillermo Sequera. ABC berichtet, dass der Anwalt Julio César Espínola Restaino eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Ciudad del Este einreichte gegen den ehemaligen Gesundheitsminister Julio Mazzoleni, den ehemaligen Finanzminister Benigno López und den Direktor der Gesundheitsüberwachung, Guillermo Sequera. Der Kläger hat den Beklagten die Verantwortung zugeschrieben für die COVID-19-Todesfälle. Der Staatsanwalt, der den Fall untersuchen wird, wird durch das Zufallssystem bestimmt. Die Anklage lautet auf vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung, unterlassene Hilfeleistung und Untreue.