Die gesamte Corona-Lockdown-Story basiert auf der angeblichen asymptomatischen Übertragung von SARS-CoV-2, die man verhindern müsse.

Die gesamte Corona-Lockdown-Story basiert auf der angeblichen asymptomatischen Übertragung von SARS-CoV-2, die man verhindern müsse. Unter 9.9 Millionen (!) Studienteilnehmern gab es nicht einen einzigen, der SARS-CoV-2 asymptomatisch übertragen hat. Unter den 1.174 engen Kontaktpersonen der asymptomatischen Fälle gab es keine positiven Tests! (Original: There were no positive tests amongst 1,174 close contacts of asymptomatic cases.) Die Studie gibt’s hier.

„Impfstoff“-Hersteller stehen nun alle im Verdacht, Komplizen beim Massenmord zu sein

„Impfstoff“-Hersteller stehen nun alle im Verdacht, Komplizen beim Massenmord zu sein. Da ja nun klar ist, dass SARS-CoV-2 für den Zweck des Auslösens einer Pandemie um “Impfstoffe” zu verkaufen künstlich hergestellt worden ist … stellt sich nun die Frage, wer alles an diesem Verbrechen des Massenmordes beteilig ist. Sicherlich Moderna, so viel ist klar. Sonst hätten die das ja nie so lange vorher bereits gewusst. Aber auch die anderen “Impfstoff”-Hersteller stehen nun alle im Verdacht, Komplizen beim Massenmord zu sein, denn Moderna hatte ja nicht als erstes den “Impfstoff”, sondern das waren die Russen. Und auch Pfizer/BioNTech und AstraZeneca kamen nicht nach Moderna, sondern bereits vorher mit ihren Produkten auf den Markt.