Sie hauen einem den Betrug mitten ins Gesicht…

Sie hauen einem den Betrug mitten ins Gesicht … aber die durch und durch indoktrinierten Schlaf-, Wahl- und Zahlschafe ver­stehen nicht, dass es Betrug ist, mit dem die Presse sie verhöhnt, während sie von den Regierungschefs der G7 einmal mehr verraten und verkauft werden, denn es gibt weder ein Coronavirus noch eine Klimakrise, jedenfalls nicht die, die sie uns unterjubeln wollen.

Vertuschung und Unwahrheiten im großen Stil: Meineid von Anthony Fauci – Beweise: Mails von Anthony Fauci

Vertuschung und Unwahrheiten im großen Stil: Meineid von Anthony Fauci – Beweise: Mails von Anthony Fauci. Die vor zwei Tagen unter dem Freedom of Information Act veröffentlichen E-Mails des obersten Gesundheitsmanagers und Präsidentenberaters der USA Antony Fauci haben zutage gebracht, dass er über die Herkunft des Virus aus dem Wuhan Labor Bescheid wusste. Dennoch hat er unter Eid bei einer Senatsanhörung das Gegenteil behauptet. Wem kann man noch glauben? Was kann man Fauci glauben? Und anderen Gesundheitsbehörden?

Der große Reset = Der große Betrug = Der große Genozid

Der große Reset = Der große Betrug = Der große Genozid. Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Rothschild hat 4 Patente angemeldet: COVID 19 – PATENTE – Prioritätsdatum 13.10.2015 !!! Ugur Sahin (BIONTECH-Gründer) soll sogenannten „Impfstoff“ in wenigen Stunden entwickelt haben, obwohl ein derartiges GEN-Therapeutikum, das seit Jahren zur Krebsbehandlung erforscht wird, noch nie zugelassen worden ist. Prof. Luc Montagnier: Die Entstehung von CoV2 bzw. COVID19. CORONA-BETRUG: 5.000 Euro für die Hinterbliebenen, wenn sie unterschreiben, dass der Verstorbene an COVID-19 verstorben ist! Irische Regierung gibt zu, dass COVID-19 nicht existiert. Das Netz der Lügen bricht endlich zusammen. Gratis: Das Buch „COVID-19: DER GROSSE UMBRUCH“ von Klaus Schwab und Thierry Malleret

Obwohl weltweit die Todesfälle durch Impfung täglich steigen, behaupten sie allen Ernstes, dass alle Impfstoffe gegen Covid-19 sicher seien. Die aufgrund der Impfung Verstorbenen werden als an „Covid“ erkrankte deklariert. Nicht mehr lange.

Obwohl weltweit die Todesfälle durch Impfung täglich steigen, behaupten sie allen Ernstes, dass alle Impfstoffe gegen Covid-19 sicher seien. Die aufgrund der Impfung Verstorbenen werden als an „Covid“ erkrankte deklariert. Nicht mehr lange. Ein Team von über 1000 Anwälten und über 10’000 medizinischen Experten unter der Leitung von Dr. Reiner Fuellmich hat ein Gerichtsverfahren gegen die CDC, die WHO und die Davos-Gruppe wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit eingeleitet.

Die täglichen PCR-Lotto-Zahlen. Existenzvernichtung der Bürger durch Betrug und Korruption?

Die täglichen Corona-Lottozahlen. Entrechtung der Bürger durch Betrug und Korruption? Quelle: Philosophia Perennis mit dem Titel „GRUNDRECHTE & FREIHEIT Inzidenz: Entrechtung der Bürger auf Schwindelbasis“. (Peter Leibowitz) Durch monatelanges mediales Bombardement mit Fake News von angeblichen Neuinfektionen und angeblich gefährlichen Mutationen wurden gehirnwäscheartig falsche Begriffe und gefühlte Wahrheiten etabliert, die bis in wissenschaftliche Kreise vordrangen. Gleichzeitig wurde damit ein Klima der Angst und Hysterie geschaffen, das es offenbar unmöglich macht, diese Lügenbegriffe noch infrage zu stellen. Das Ganze erinnert an die Strategien religiöser Sekten und radikalisierter Fundamentalisten. Die meisten Leser hier wissen vermutlich längst, was falsch läuft. Ziel dieses Beitrags ist deshalb vor allem, ein gewisses Rüstzeug an Argumenten und Fakten zu liefern, um im Alltag mit einer leichtgläubigen Mehrheit zu überleben. Das Titelbild zeigt die Diskrepanz zwischen realen respiratorischen Erkrankungen (virale Atemwegserkrankungen inklusive Corona und Grippe) und den rein theoretischen Inzidenzwerten. Beide Karten sind von dieser Woche und basieren auf den offiziellen RKI-Daten.

Dem PCR-Test-Betrug auf der Spur: US-Behörde CDC reduziert die Zyklusschwelle für die Erkennung von Infektionen nach Impfung von 37 bis 40 auf 28

Dem PCR-Test-Betrug auf der Spur: US-Behörde CDC reduziert die Zyklusschwelle für die Erkennung von Infektionen nach Impfung von 37 bis 40 auf 28. Ein Reihe von Studien haben gezeigt, dass mit mehr als 24 bis 27 Zyklen definitiv kein reproduktionsfähiges Virus mehr angezeigt wird. Braucht man mehr als 28 Zyklen, so hat man den Beweis, dass es kein reproduktionsfähiges Virus mehr gibt. Aber es geht noch weiter, denn tatsächlich kann PCR grundsätzlich nicht erkennen, ob reproduktionsfähige Viren im Abstrich vorhanden sind oder nicht, da er ja nur kleine Teile davon zuerst in DNA umwandelt und diese dann vervielfältigt. „Die PCR-Technologie, die in Tests zum Nachweis von Viren verwendet wird, kann nicht zwischen Viren unterscheiden, die in der Lage sind, Zellen zu infizieren, und Viren, die vom Immunsystem unschädlich gemacht wurden, und daher können diese Tests nicht verwendet werden, um festzustellen, ob jemand infektiös ist oder nicht.

RNA von Viren kann oft noch Wochen (manchmal Monate) nach der Infektion nachgewiesen werden, bedeutet aber nicht, dass eine Person noch infektiös ist.“