Offizielle Daten zeigen: In 6 Monaten sind mehr Menschen an den Covid-Impfstoffen gestorben als in 15 Monaten an Covid-19

Offizielle Daten zeigen: In 6 Monaten sind mehr Menschen an den Covid-Impfstoffen gestorben als in 15 Monaten an Covid-19 dailyexpose.co.uk: Wir können nun offiziell bestätigen, dass die Zahl der Menschen, die aufgrund der Covid-Impfstoffe gestorben sind, die Zahl der Menschen, die an Covid-19 gestorben sind, übertroffen hat. Allerdings sind die Zahlen höchstwahrscheinlich viel schlimmer, als sie sind, da die Daten zu den Todesfällen durch die Covid-Impfstoffe aus den offiziellen Daten von Public Health Schottland entnommen wurden und die Zahl der Todesfälle tatsächlich die Zahl der Menschen übersteigt, die in England angeblich an Covid-19 gestorben sind.

China muss zahlen“ – Trump fordert Entschädigung für COVID-19-Tote und Zerstörung

China muss zahlen“ – Trump fordert Entschädigung für COVID-19-Tote und Zerstörung. US-Präsident Joe Biden hatte am Donnerstag eine weitere Sanktionsrunde gegen China verhängt. Doch der ehemalige US-Präsident Donald Trump macht deutlich, dass er noch viel weiter gehen würde, wenn er das Sagen hätte. In einer Veröffentlichung des US-Nachrichtensenders NewsMax hat Trump von China Entschädigungen für den „Tod und die Zerstörung“ gefordert, die die COVID-19-Pandemie weltweit verursacht hat. Die Aussage des ehemaligen US-Präsidenten kam als Reaktion auf die Veröffentlichung von Dr. Anthony Faucis durchgesickerten E-Mails. Die E-Mails demonstrierten, dass Fauci, der der COVID-19-Sonderbeauftragte unter der Trump-Administration war, genau wusste, dass das Coronavirus möglicherweise im chinesischen Wuhan biologisch hergestellt wurde, aber er diese Information öffentlich heruntergespielt hat. Dr. Fauci war während der gesamten Pandemie eine Zielscheibe der US-Konservativen, die ihn wegen seiner Unterstützung für soziale Distanzierung und das Tragen von Masken unter Beschuss nahmen. Sie warfen ihm vor, eine Kehrtwende zu machen, weil er sich zunächst gegen die Schließung der Grenzen und das Tragen von Masken gewehrt hat, bevor er beides befürwortete.

WHO-Inspektor vor der Pandemie in Wuhan bei der Aufdeckung von Coronavirus-Manipulationen mit der Kamera erwischt

WHO-Inspektor vor der Pandemie in Wuhan bei der Aufdeckung von Coronavirus-Manipulationen mit der Kamera erwischt. Video zeigt Wissenschaftler, der Coronavirus-Experimente in Wuhan Labor Wochen vor der Pandemie erwähnt. TAIPEI (Taiwan News) – Ein Video, das nur wenige Tage vor dem Beginn der Coronavirus-Pandemie aufgenommen wurde, zeigt einen amtierenden Inspektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wie er über das Testen von modifizierten Coronaviren an menschlichen Zellen und humanisierten Mäusen im Wuhan Institute of Virology (WIV) spricht, nur wenige Wochen bevor die ersten Fälle von COVID-19 in der Stadt Wuhan selbst bekannt wurden. In einem Video, das ursprünglich am 9. Dezember 2019 aufgenommen wurde, drei Wochen bevor die städtische Gesundheitskommission von Wuhan den Ausbruch einer neuen Form von Lungenentzündung bekannt gab, interviewte der Virologe Vincent Racaniello den britischen Zoologen und Präsidenten der EcoHealth Alliance Peter Daszak über seine Arbeit bei der gemeinnützigen Organisation, die die Welt vor dem Auftreten neuer Krankheiten schützen und Pandemien vorhersagen soll. Seit 2014 hat Daszaks Organisation Millionen von Dollar an Fördergeldern von den U.S. National Institutes of Health (NIH) erhalten, die sie an die WIV weitergeleitet hat, um Forschungen zu Fledermaus-Coronaviren durchzuführen.

Strafanzeige wegen der durch COVID-19 verursachten Todesfälle gegen den ehemaligen Gesundheitsminister Julio Mazzoleni, den Finanzminister Benigno López und den Direktor der Gesundheitsüberwachung Guillermo Sequera

Strafanzeige wegen der durch COVID-19 verursachten Todesfälle gegen den ehemaligen Gesundheitsminister Julio Mazzoleni, den Finanzminister Benigno López und den Direktor der Gesundheitsüberwachung Guillermo Sequera. ABC berichtet, dass der Anwalt Julio César Espínola Restaino eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Ciudad del Este einreichte gegen den ehemaligen Gesundheitsminister Julio Mazzoleni, den ehemaligen Finanzminister Benigno López und den Direktor der Gesundheitsüberwachung, Guillermo Sequera. Der Kläger hat den Beklagten die Verantwortung zugeschrieben für die COVID-19-Todesfälle. Der Staatsanwalt, der den Fall untersuchen wird, wird durch das Zufallssystem bestimmt. Die Anklage lautet auf vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung, unterlassene Hilfeleistung und Untreue.

Sofortiger weltweiter Einsatz von Ivermectin wird COVID-19-Pandemie beenden! Paraguay lieferte einen Beweis.

Sofortiger weltweiter Einsatz von Ivermectin wird COVID-19-Pandemie beenden! Paraguay lieferte einen Beweis. Das beste Beispiel ist Paraguay, wie im American Journal of Therapeutics aufgezeigt wird. COVID-19 IN PARAGUAY: COVID-19-Fallzahlen und Todesfälle in Alto Parana (fettgedruckte blaue Linie) nach Beginn der Ivermectin-Verteilung im Vergleich zu anderen Regionen

Paraguay Wirtschaft: S&P hält das Rating Paraguays aufrecht

Paraguay Wirtschaft: S&P hält das Rating Paraguays aufrecht. Standard & Poor’s (S&P), eine der drei wichtigsten Risiko-Rating-Agenturen der Welt. S&P teilte nach Abschluss der jährlichen Überprüfung des Länder-Risikoratings vom 19. Mai 2021 die Entscheidung mit, das Rating Paraguays bei BB mit stabilem Ausblick beizubehalten, basierend auf der makroökonomischen Stabilität des Landes.

Ivermectin zeigt seine Wirksamkeit neuerlich in Indien

Ivermectin zeigt seine Wirksamkeit neuerlich in Indien. Ivermectin ist ein billiges Medikament, das so alt ist, dass sein Patent abgelaufen ist. Es ist so sicher, dass es auf der WHO-Liste der unentbehrlichen Medikamente und der Kinderarzneimittel steht. Wenn es bei den ersten Anzeichen von COVID-Symptomen zu Hause eingenommen wird reduziert es signifikant die Wahrscheinlichkeit zu erkranken oder ins Spital zu müssen.

Obwohl weltweit die Todesfälle durch Impfung täglich steigen, behaupten sie allen Ernstes, dass alle Impfstoffe gegen Covid-19 sicher seien. Die aufgrund der Impfung Verstorbenen werden als an „Covid“ erkrankte deklariert. Nicht mehr lange.

Obwohl weltweit die Todesfälle durch Impfung täglich steigen, behaupten sie allen Ernstes, dass alle Impfstoffe gegen Covid-19 sicher seien. Die aufgrund der Impfung Verstorbenen werden als an „Covid“ erkrankte deklariert. Nicht mehr lange. Ein Team von über 1000 Anwälten und über 10’000 medizinischen Experten unter der Leitung von Dr. Reiner Fuellmich hat ein Gerichtsverfahren gegen die CDC, die WHO und die Davos-Gruppe wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit eingeleitet.