Grippe mittlerweile 10 mal gefährlicher als Corona

Grippe mittlerweile 10 mal gefährlicher als Corona. Es gibt immer mehr Hinweise dafür, dass die neuen Corona Varianten laufend weniger gefährlich werden. Und es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass die Impfstoffe wesentlich rascher an Wirkung verlieren, als man angenommen hat. In England oder Israel sind wesentlich mehr Geimpfte von neuen Infektionen betroffen als Ungeimpfte.

Moderna gibt zu, dass jeder Teil eines riesigen Experiments ist und ein neues seltsames Muster zeichnet sich ab

In einer Audio-Aufnahme gibt ein Vertreter von Moderna zu, dass jeder, der eine COVID-Injektion bekommt, ein Teilnehmer der Studie ist. Er gibt auch zu, dass die langfristige Schutzwirkung gegen COVID-19 unbekannt ist. Tierversuche zeigen, dass die Spike-Protein-Untereinheit von SARS-CoV-2 das Herz direkt schädigt und eine Myokarditis verursacht, indem sie eine übertriebene Immunantwort – einen Zytokinsturm – in den Herzzellen auslöst. Die S1-Untereinheit des SARS-CoV-2-Spike-Proteins aktiviert NF-kB, ein Protein, das nicht nur die Transkription von DNA, sondern auch das zelluläre Überleben und die Zytokinproduktion kontrolliert. An diesem Krankheitsprozess ist nicht der ACE2-Rezeptor beteiligt, sondern der Toll-like-Rezeptor 4 (TLR4), der für die Erkennung von Krankheitserregern und die Auslösung von angeborenen Immunantworten verantwortlich ist. Ein neues und seltsames Muster zeichnet sich ab: Viele, die unter den schweren Nebenwirkungen der COVID-Spritzen leiden, haben normale Laborwerte, was die Diagnose und Behandlung erschwert.

US-Senator Rand Paul verurteilt Angstpropaganda mit Delta Variante

US-Senator Rand Paul verurteilt Angstpropaganda mit Delta Variante. Die Delta Variante verursacht um den Faktor 14 bis 19 weniger Todesfälle als die Beta oder Alpha Variante. Es kommen auch wesentlich weniger Menschen ins Spital, auch junge Menschen sind weniger betroffen.. Und all das obwohl sie sich schneller verbreitet. Gesundheitsbehörden, Mainstream Medien und Virologen verbreiten aber genau das Gegenteil. Der US Senator verweist dagegen auf die Daten und Fakten, die von den englischen Behörden veröffentlicht werden.

Massenimpfung überflüssig: 50% haben Antikörper gegen SARS ohne je erkrankt oder geimpft worden zu sein – Studie aus Polen

Massenimpfung überflüssig: 50% haben Antikörper gegen SARS ohne je erkrankt oder geimpft worden zu sein – Studie aus Polen. Die Autoren beschreiben mit größter Vorsicht die Ergebnisse, die man normalerweise an jede Hauswand plakatieren müsste, denn sie zeigen, dass die ganze Panik, die sich um SARS-CoV-2 und COVID-19 rankt, eine inszenierte, produzierte, künstlich geschaffene Panik ist, die von Polit-Darstellern genutzt wird, um welche Ziele auch immer sie verfolgen, durchzusetzen.

Die gesamte Corona-Lockdown-Story basiert auf der angeblichen asymptomatischen Übertragung von SARS-CoV-2, die man verhindern müsse.

Die gesamte Corona-Lockdown-Story basiert auf der angeblichen asymptomatischen Übertragung von SARS-CoV-2, die man verhindern müsse. Unter 9.9 Millionen (!) Studienteilnehmern gab es nicht einen einzigen, der SARS-CoV-2 asymptomatisch übertragen hat. Unter den 1.174 engen Kontaktpersonen der asymptomatischen Fälle gab es keine positiven Tests! (Original: There were no positive tests amongst 1,174 close contacts of asymptomatic cases.) Die Studie gibt’s hier.

„Impfstoff“-Hersteller stehen nun alle im Verdacht, Komplizen beim Massenmord zu sein

„Impfstoff“-Hersteller stehen nun alle im Verdacht, Komplizen beim Massenmord zu sein. Da ja nun klar ist, dass SARS-CoV-2 für den Zweck des Auslösens einer Pandemie um “Impfstoffe” zu verkaufen künstlich hergestellt worden ist … stellt sich nun die Frage, wer alles an diesem Verbrechen des Massenmordes beteilig ist. Sicherlich Moderna, so viel ist klar. Sonst hätten die das ja nie so lange vorher bereits gewusst. Aber auch die anderen “Impfstoff”-Hersteller stehen nun alle im Verdacht, Komplizen beim Massenmord zu sein, denn Moderna hatte ja nicht als erstes den “Impfstoff”, sondern das waren die Russen. Und auch Pfizer/BioNTech und AstraZeneca kamen nicht nach Moderna, sondern bereits vorher mit ihren Produkten auf den Markt.

Hatten Sie COVID? Sie werden wahrscheinlich ein Leben lang Antikörper bilden

Hatten Sie COVID? Sie werden wahrscheinlich ein Leben lang Antikörper bilden. Menschen, die sich von einer milden COVID-19 erholen, haben Zellen im Knochenmark, die jahrzehntelang Antikörper produzieren können, obwohl virale Varianten einen Teil des Schutzes, den sie bieten, dämpfen könnten. Viele Menschen, die sich mit SARS-CoV-2 infiziert haben, werden wahrscheinlich für den größten Teil ihres Lebens Antikörper gegen das Virus bilden. Das legen Forscher nahe, die langlebige Antikörper produzierende Zellen im Knochenmark von Menschen identifiziert haben, die sich von COVID-191 erholt haben. Die Studie liefert den Beweis, dass die durch eine SARS-CoV-2-Infektion ausgelöste Immunität außerordentlich lang anhaltend ist. Zu den guten Nachrichten kommt hinzu, „dass die Implikationen sind, dass Impfstoffe die gleiche dauerhafte Wirkung haben werden“, sagt Menno van Zelm, ein Immunologe an der Monash University in Melbourne, Australien.

Das Coronavirus und die Biowaffenforschung der Kommunistischen Partei Chinas – KPCh

Das Coronavirus und die Biowaffenforschung der Kommunistischen Partei Chinas – KPCh. Es gibt keine Beweise für einen natürlichen Ursprung des Coronavirus, berichten Forscher. Der mögliche Laborursprung des Coronavirus wurde möglicherweise von dem selben WHO-Forscher vertuscht, der die Experimente finanziert hat. Westliche Medien, die die Beteiligung der chinesischen Kommunistischen Partei (KPCh) vertuschten, werden teils von China gesponsert. Das SARS-CoV-2 Virus hat »keinen glaubwürdigen natürlichen Ursprung« und wurde von chinesischen Wissenschaftlern erschaffen, die es »rückkonstruiert« hätten, um einen natürlichen Ursprung vorzutäuschen, so eine neue Studie des britischen Professors Angus Dalgleish und des norwegischen Forschers Dr. Birger Sørensen, berichtet die Daily Mail. Es gebe konkrete Hinweise, dass das SARS-CoV-2 Virus möglicherweise im Wuhan Institut für Virologie (WIV) erschaffen wurde. Die Daten dazu in den chinesischen Laboren seien »absichtlich vernichtet, vertuscht oder kontaminiert« worden, kritische chinesische Forscher, die Ergebnisse dazu präsentieren wollten, seien daran gehindert worden oder verschwunden, so Dalgleish.