Sie suchen über Unternehmen in Taiwan und den USA nach Möglichkeiten für Paraguay.

Übersetzt von Spanish. Siehe Original.

eeuu__destacado.jpg

Die Initiative des US-Außenministeriums zielt darauf ab, Möglichkeiten des Privatsektors zu identifizieren, die die wirtschaftlichen Möglichkeiten für Paraguay durch die Stärkung des Sektors Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien erhöhen werden. 

Das gemeinsame Ziel ist die Entwicklung einer nachhaltigen Umwelt bei gleichzeitiger Förderung des größten Energiepotenzials Paraguays, eines Landes mit reichlich sauberer Energie. Die Investitionen sowohl aus Taiwan als auch aus den USA in unserem Land werden voraussichtlich zunehmen. 

Auf diesem Treffen befassten sich Unternehmer in Taiwan und den Vereinigten Staaten mit der Frage der überschüssigen Wasserkraft Paraguays und einer möglichen Zusammenarbeit in Bereichen wie grünem Wasserstoff, Solarenergie, intelligenten Stromverteilungs- und -speichersystemen und Komponenten für Elektrofahrzeuge. 

Es sei darauf hingewiesen, dass die teilnehmenden Unternehmen in der Herstellung von Hardware, Montage von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten, Software und Solarenergie tätig sind. 

An diesem virtuellen Treffen nahmen auch Vertreter grüner Energieunternehmen in Taiwan und den USA teil sowie der Minister für Industrie und Handel, Luis Castiglioni, der Nationale Direktor des Paraguay-Netzwerks für Export und Investitionen (REDIEX), Botschafterin Estefana Laterza, die stellvertretende Sekretärin des US-Außenministeriums für Angelegenheiten der westlichen Hemisphäre, Julie Chung, Generaldirektorin der Abteilung für lateinamerikanische und karibische Angelegenheiten des Außenministeriums von Taiwan, Botschafter Alexander Yui, der Wirtschaftsbeauftragte der US-Botschaft in Paraguay, Joseph Salazar, Taiwans Botschafter in Paraguay, José Han und der geschäftsführende Direktor des globalen Austauschs des US-Außenministeriums Thomas Debass.