Teeren und Federn: HabeQ muss weQ!

Teeren und Federn: HabeQ muss weQ!

anonymousnews.org – Nachrichten unzensiert



Teeren und Federn: HabeQ muss weQ!

Die Handlungen und Ankündigungen der Ampelkoalition wenden sich gegen Leben und Eigentum der Bürger Deutschlands. Diese Bundesregierung ist im besonderem Maße kriminell; sie muss so schnell wie möglich ersetzt werden.

von Jón Jonsson

Die Belastung der Bauern durch die schrittweise Erhöhung der Dieselsteuer – die Erhebung einer Kfz-Steuer ist ja vom Tisch – ist nur die letzte von zahlreichen Gängelungen und Schikanen der Landwirte. Das Resultat kann und wird sein, dass diese massenweise aufgeben und ihr Land zum Verkauf anbieten. Die Landflächen werden billiger, eine Folge des Überangebots, und fallen reichen Anlegern oder liquiden, weil über die Börse refinanzierten (US-)Fonds wie eine reife Frucht in den Schoß.

Eine Verschwörungstheorie? Mitnichten. Genauso lief es schon mit dem – inzwischen abgeschwächten – Gebäudeenergiegesetz. Der Zwang zur Wärmepumpe ist für viele, vielleicht die Mehrheit der Wohneigentümer, ein unzumutbares finanzielles Risiko, dem sie nur durch den Verkauf ihrer Immobilie ausweichen können. Auch hier greifen die Gesetze von Angebot und Nachfrage. Wo ein Überangebot entsteht, da fallen die Preise, und die liquiden (US-)Fonds greifen beherzt zu. Deutschland im Ausverkaufsmodus – und das nicht nur bei den mobilen Produktionsfaktoren: den Auto- und Chemiefirmen, die abwandern; den Mittelständlern, die auf gepackten Koffern sitzen, den Fachkräften, die auswandern. Die Firmen des DAX sind schon weitgehend in ausländischer Hand, während deutsches Auslandsvermögen überwiegend in wertlosen Targetsalden „angelegt“ ist. Nein, auch die immobilen Produktionsfaktoren – bebautes wie unbebautes Land – werden regulatorisch in den Ruin getrieben und dann eine leichte Beute für zahlungskräftige Investoren.

Zum Abschuß freigegeben

Und die sind respektive waren über den Graichen-Klan und die „Denkfabrik” und Lobbyagentur “Agora Energiewende” eng mit der deutschen Umweltszene und ihrer heulsusigen Spitze Robert Habeq verbunden. Aber nicht nur das Eigentum und das Vermögen der Deutschen werden zum Abschuß freigegeben, auch der Deutsche selbst. Bedingt durch die unkontrollierte Zuwanderung wird er mit einer Welle an Gewalt, Mord und Totschlag konfrontiert; seit Ende des Zweiten Weltkrieg wurden auf deutschem Boden nicht mehr so viele Frauen vergewaltigt wie derzeit. Die von „progressiven“ Kräften unterwanderten Frauenverbände, Gleichstellungsbeauftragten – und wie sie alle heißen – schweigen beredt. Selbst die Tiere der Deutschen werden zerfleischt… denn neben gewalttätigen und kriminellen Zuwanderern – die Kriminalstatistiken sprechen Bände davon – wurde ja auch der Wolf ins Land gelassen und mit einer Nicht-Abschuß-Garantie versehen.

Und wer von alldem noch nicht betroffen ist, wird in Verzweiflung und Depression gestürzt – wie die vielen Schulkinder und Jugendlichen, die während Corona – völlig zu Unrecht, und ohne wissenschaftlichen Beleg – ihrer Bildung, ihrer Bindung, ihrer Entwicklung beraubt wurden. Wer denkt nicht an die Alten, die mit oder an oder auch ohne Corona in den Alten- und Pflegeheimen dahinvegetierten und eines menschenwürdigen Sterbens beraubt wurden. Nie wurde all dies aufgearbeitet. Wer denkt bei staatlich geförderter oder geduldeter Körperverletzung nicht an die Impfkampagne! Wer denkt nicht an die jungen Menschen, die leichtfertig zu Geschlechtsänderungen und –operationen verführt werden (obgleich das große Ausmaß der Depressionen, die dem Eingriff folgen, mittlerweile bekannt sein dürfte), und die schon im frühesten Kindesalter durch frühsexualisierte Erziehungsinhalte verwirrt, verdorben und den schon in den Startlöchern stehenden, sabbernden Pädophilen hilflos ausgeliefert werden! Eine Verschwörungserzählung? Mitnichten: “Die Strategien der sexuellen Annäherung an das Kind folgten immer dem Muster, an den Schwächen und Bedürfnissen des Kindes anzusetzen, es in seiner Wahrnehmung über gut und schlecht, über kindgerechte und übergriffige Berührungen zu verwirren und mit zunächst scheinbar unbeabsichtigten, scheinbar zufälligen Berührungen an einen Körperkontakt zum Täter zu gewöhnen“, schreibt Anita Heiliger in ihrem Beitrag “Täterstrategien und Prävention” zum “Handwörterbuch Sexueller Missbrauch”.

Wählerverhöhnung

Viel wäre noch zu sagen – und ist bereits gesagt worden – über die Corona-Zeit und die unseligen Maßnahmen und die noch unseligere Totschweige-Kultur, die sich der Aufklärung verweigert. Jetzt wittern die Mächtigen „Verschwörung“ und „Umsturz“. Das aber ist das Vokabular von Monarchen, Autokraten, Diktatoren. Denn gerade in der Demokratie sind Umstürze und Verschwörungen nicht erforderlich und kommen auch nicht vor, da die Volksvertreter ja auf Zeit gewählt werden und der politische Wettbewerb gegebenenfalls für einen – friedlichen – Wechsel sorgt. Wenn aber, wie in Deutschland, der neue starke Wettbewerber, die AfD, beobachtet, drangsaliert und kriminalisiert wird, wie soll dann noch ein friedlicher Wechsel der Politik vonstatten gehen? Wie sollen Parlamente funktionieren, wenn die Mehrheit ständig Ausgrenzungsmechanismen erfindet: Keine Ämter als Bundestagsvize, keine Ausschussvorsitzenden, kein Geld für die Desiderius-Erasmus-Stiftung? Sie simuliert ein Parlament ohne AfD und verhöhnt den Wähler, der doch eigentlich als Volkssouverän dieses Parlament so und nicht anders gewollt hat.

Wie soll ein friedlicher Wechsel ablaufen, wenn der thüringische Innenminister qua Verfassungsänderung einen AfD-Ministerpräsidenten verhindern will? Das ist ja gerade nicht Bewahrung der Demokratie, sondern ein Putsch von oben. Ein funktionaler Verfassungsschutz würde längst gegen die Gewalthaber der Macht vorgehen. Die aber haben Justiz und Verfassungsschutz schon so weit unter ihre Kontrolle gebracht, dass auch von da kein Eintreten gegen die totalitäre Tendenz von oben zu „befürchten“ ist. Diese Regierung und ihre Schergen sind kriminell. Sie sind “Gott los” und gottlos gleichermaßen – und setzen sich selber an die Stelle Gottes. Sie entscheiden über Leben und Tod, Gesundheit und Krankheit, Wohlergehen und Armut. Sie reagieren beleidigt, wenn der Souverän, das Volk, aufbegehrt… ganz so wie dereinst Zeus, der Prometheus an den Felsen nagelte, weil der den Göttern das Feuer entwendet und zu den Menschen gebracht hatte. Doch genau das tut heute not: Wärme und Licht! Aufklärung! Gegen die moralisch verkommende Anti-Aufklärung der Lindner-Scholz-Habeq-Allianz, diese Allianz der Heulsusen („Verrohung der Sitten“), die in ihrer Geschichtsvergessenheit längst verdrängt hat, dass sich einst Joschka Fischer, der erste grüne deutsche Außenminister, mit Pflastersteinen den Weg ins Auswärtige Amt freischoß.

Der Beitrag Teeren und Federn: HabeQ muss weQ! ist zuerst erschienen auf anonymousnews.org – Nachrichten unzensiert und wurde geschrieben von Redaktion.