Orbán, Le Pen, Weidel: Ist der Einsatz für den Frieden „rechts“?

Orbán, Le Pen, Weidel: Ist der Einsatz für den Frieden „rechts“?

(David Berger) Es gehört mit zu den Merkwürdigkeiten der Zeitgeschichte, dass es derzeit ausgerechnet die sonst als kriegerisch verleumdeten „Konservativen“ oder „Rechten“ sind, die nicht nur energisch gegen die Abschaffung der Menschen- und Bürgerrechte eintreten, sondern sich auch rasch zunehmend von den Kriegstreibern distanzieren. 

Der Beitrag Orbán, Le Pen, Weidel: Ist der Einsatz für den Frieden „rechts“? erschien zuerst auf Philosophia Perennis.