In allen 50 US-Bundesstaaten werden riesige Gefängnisse gebaut, aber für wen?

In allen 50 US-Bundesstaaten werden riesige Gefängnisse gebaut, aber für wen?

Die Bundesregierung baut überall in den USA riesige Haftanstalten. Zehntausende Menschen können in einer solchen Einrichtung festgehalten werden. Für wen werden sie gebaut?

Nicht für illegale Einwanderer, von denen in den vergangenen Jahren mehr als 30 Millionen in die USA gekommen sind. Warum sollten diese Zentren gebaut werden, wenn man gleichzeitig illegale Einwanderer beherbergt?

Christie Hutcherson von der Organisation Women Fighting for America geht davon aus, dass sie zu einer Art Konzentrationslager für Dissidenten werden. „Ähnlich wie es die Nazis mit den Juden gemacht haben“, sagte sie in einem Interview mit JJ Carrell, der 24 Jahre lang für die US-Grenzpolizei gearbeitet hat.

SCHOCKIEREND: Amerika baut heimlich in allen 50 Bundesstaaten große Internierungslager, die aber nicht dazu dienen, illegale Einwanderer festzuhalten. Der Zweck ist viel dunkler. Der ehemalige Leiter der Zoll- und Grenzschutzbehörde J.J. Carrell enthüllt die Wahrheit.

SCHOCKIEREND: Amerika baut heimlich groß angelegte Hafteinrichtungen in allen 50 Bundesstaaten, aber sie dienen nicht der Unterbringung illegaler #Einwanderer. 🧐 Der Zweck ist weitaus unheimlicher. Der ehemalige Zoll- und Grenzschutzbeamte @JJCarrell14 enthüllt die Wahrheit. pic.twitter.com/skq4z28MYY

— Redacted (@TheRedactedInc) Juni 17, 2024

Hutcherson ist nicht eine unbekannte Person. Sie hat jahrelang mit Bundesverträgen gearbeitet und dabei geholfen, Forward Operating Bases (FOBs) in Kriegsgebieten zu errichten. Diese Arbeit macht sie nicht mehr, aber sie hat immer noch Zugang zu einer Bundesdatenbank, die alle Beschaffungsverträge enthält. Als sie hineinschaute, war sie schockiert. Carrell reagierte schockiert auf ihre Enthüllungen.

Hutcherson sah Aufträge für den Bau von Gefängnissen in allen 50 US-Bundesstaaten. Sie seien nicht für Migranten gedacht, denn die Zentren für Migranten seien vollkommen leer, betonte Carrell.

„Die meisten Amerikaner sind nicht im Bilde darüber, was vor sich geht“, antwortete Clayton Morris von Redacted. „Die Leute müssen aufwachen.“

Was sind Dissidenten? Leute, die gegen „Impfstoffe“ sind oder Leute, die das Kapitol „gestürmt“ haben, sagte Carrell.

Er vermutet, dass die Zentren aussehen werden wie die vorgeschobenen Operationsbasen, die Hutcherson in einem Kriegsgebiet mit aufgebaut hat: Stacheldrahtzäune, große weiße Zelte und so weiter. “Ich bin völlig schockiert”.