Den Einfluss des WEF bekämpfen und aus der WHO austreten: So steht es im Manifest der UK-Partei von Nigel Farage.

Diese Woche hat Nigel Farages Reform, praktisch die zweitgrößte Partei Großbritanniens, ihr Manifest vorgestellt. Was steht darin?

Die Reform will Gesetze gegen „extremistische Kräfte“ erlassen, die versuchen, unsere Lebensweise zu untergraben. Sollte die Partei an die Macht kommen, will sie sich innerhalb von 100 Tagen dem Einfluss des Weltwirtschaftsforums widersetzen und aus der WHO austreten, wenn nicht grundlegende Reformen umgesetzt werden. Die Partei ist auch entschieden gegen den Pandemievertrag und die CBDC und will keine bargeldlose Gesellschaft. Farage, der bereits Großbritannien aus der EU geführt hat, setzt sich weiterhin für die nationale Souveränität und Unabhängigkeit ein.

Unser neuer Vertrag mit dem britischen Volk ist aufregend und erfinderisch.

Er wird den arbeitenden Menschen und denjenigen mit den niedrigsten Einkommen in einer Weise helfen, zu der keine andere Partei fähig ist. pic.twitter.com/X3nSjUnJ0j

— Nigel Farage (@Nigel_Farage) Juni 17, 2024

Die Reform zielt darauf ab, linker Voreingenommenheit und politisch korrekter Ideologie, die die persönliche Freiheit und die Demokratie bedrohen, ein Ende zu setzen. Die Partei will auch die Finanzierung von Universitäten stoppen, die die Meinungsfreiheit untergraben.

Netto-Null landet in der Tonne, das Verbot von Benzin- und Dieselautos ist vom Tisch. Netto-Null habe die Energiekosten in die Höhe getrieben, so die Partei. Die Folge: Die Menschen werden immer ärmer, stehen immer öfter im Regen, die Industrie stirbt aus und Benzin wird unbezahlbar.

Reform UK wird den Einfluss des Weltwirtschaftsforums zurückweisen und Großbritanniens Mitgliedschaft darin aufkündigen.

Reform UK will reject the influence of the World Economic Forum and cancel Britain’s membership of it.

— Nigel Farage (@Nigel_Farage) June 19, 2024

Die Partei, Reform, ist ein starker Befürworter der sauberen Kernenergie und will kleine Reaktoren in Großbritannien bauen. Die Partei verspricht auch, den Agrarsektor stark zu fördern und den Landwirten zu helfen, die Ernährungssicherheit zu gewährleisten. Statt Bauern dafür zu bezahlen, dass sie ihren Betrieb verlassen oder aufgeben, will Farages Partei sie dabei unterstützen, Landwirtschaft zu betreiben und ihre Produkte direkt an die Bevölkerung zu verkaufen.

Das vollständige 28-seitige Manifest mit dem Titel „Unser Vertrag mit Ihnen“ kann hier nachgelesen werden.