Die täglichen PCR-Lotto-Zahlen. Existenzvernichtung der Bürger durch Betrug und Korruption?

Die täglichen Corona-Lottozahlen. Entrechtung der Bürger durch Betrug und Korruption? Quelle: Philosophia Perennis mit dem Titel „GRUNDRECHTE & FREIHEIT Inzidenz: Entrechtung der Bürger auf Schwindelbasis“. (Peter Leibowitz) Durch monatelanges mediales Bombardement mit Fake News von angeblichen Neuinfektionen und angeblich gefährlichen Mutationen wurden gehirnwäscheartig falsche Begriffe und gefühlte Wahrheiten etabliert, die bis in wissenschaftliche Kreise vordrangen. Gleichzeitig wurde damit ein Klima der Angst und Hysterie geschaffen, das es offenbar unmöglich macht, diese Lügenbegriffe noch infrage zu stellen. Das Ganze erinnert an die Strategien religiöser Sekten und radikalisierter Fundamentalisten. Die meisten Leser hier wissen vermutlich längst, was falsch läuft. Ziel dieses Beitrags ist deshalb vor allem, ein gewisses Rüstzeug an Argumenten und Fakten zu liefern, um im Alltag mit einer leichtgläubigen Mehrheit zu überleben. Das Titelbild zeigt die Diskrepanz zwischen realen respiratorischen Erkrankungen (virale Atemwegserkrankungen inklusive Corona und Grippe) und den rein theoretischen Inzidenzwerten. Beide Karten sind von dieser Woche und basieren auf den offiziellen RKI-Daten.

Dem PCR-Test-Betrug auf der Spur: US-Behörde CDC reduziert die Zyklusschwelle für die Erkennung von Infektionen nach Impfung von 37 bis 40 auf 28

Dem PCR-Test-Betrug auf der Spur: US-Behörde CDC reduziert die Zyklusschwelle für die Erkennung von Infektionen nach Impfung von 37 bis 40 auf 28. Ein Reihe von Studien haben gezeigt, dass mit mehr als 24 bis 27 Zyklen definitiv kein reproduktionsfähiges Virus mehr angezeigt wird. Braucht man mehr als 28 Zyklen, so hat man den Beweis, dass es kein reproduktionsfähiges Virus mehr gibt. Aber es geht noch weiter, denn tatsächlich kann PCR grundsätzlich nicht erkennen, ob reproduktionsfähige Viren im Abstrich vorhanden sind oder nicht, da er ja nur kleine Teile davon zuerst in DNA umwandelt und diese dann vervielfältigt. „Die PCR-Technologie, die in Tests zum Nachweis von Viren verwendet wird, kann nicht zwischen Viren unterscheiden, die in der Lage sind, Zellen zu infizieren, und Viren, die vom Immunsystem unschädlich gemacht wurden, und daher können diese Tests nicht verwendet werden, um festzustellen, ob jemand infektiös ist oder nicht.

RNA von Viren kann oft noch Wochen (manchmal Monate) nach der Infektion nachgewiesen werden, bedeutet aber nicht, dass eine Person noch infektiös ist.“