Die täglichen PCR-Lotto-Zahlen. Existenzvernichtung der Bürger durch Betrug und Korruption?

Die täglichen Corona-Lottozahlen. Entrechtung der Bürger durch Betrug und Korruption? Quelle: Philosophia Perennis mit dem Titel „GRUNDRECHTE & FREIHEIT Inzidenz: Entrechtung der Bürger auf Schwindelbasis“. (Peter Leibowitz) Durch monatelanges mediales Bombardement mit Fake News von angeblichen Neuinfektionen und angeblich gefährlichen Mutationen wurden gehirnwäscheartig falsche Begriffe und gefühlte Wahrheiten etabliert, die bis in wissenschaftliche Kreise vordrangen. Gleichzeitig wurde damit ein Klima der Angst und Hysterie geschaffen, das es offenbar unmöglich macht, diese Lügenbegriffe noch infrage zu stellen. Das Ganze erinnert an die Strategien religiöser Sekten und radikalisierter Fundamentalisten. Die meisten Leser hier wissen vermutlich längst, was falsch läuft. Ziel dieses Beitrags ist deshalb vor allem, ein gewisses Rüstzeug an Argumenten und Fakten zu liefern, um im Alltag mit einer leichtgläubigen Mehrheit zu überleben. Das Titelbild zeigt die Diskrepanz zwischen realen respiratorischen Erkrankungen (virale Atemwegserkrankungen inklusive Corona und Grippe) und den rein theoretischen Inzidenzwerten. Beide Karten sind von dieser Woche und basieren auf den offiziellen RKI-Daten.

Zum ersten Mal mehr als 100 Tote an einem einzigen Tag … inklusive der Toten, die an der Impfung verstorben sind?

Zum ersten Mal mehr als 100 Tote an einem einzigen Tag … inklusive der Toten, die an der Impfung verstorben sind? Hinweis: Am Ende dieses gesamten Berichts, also ganz unten, gibt es noch eine Belohnung für Sie! Grundlage für diese Daten ist der PCR-Test. Prof. Dr. Sucharit Bhakdi warnt neuerlich vor PCR-Test und Impfstoffen! Wenn es stimmt, dass der PCR-Test weder Infektionen, noch Viren nachweisen kann, dann sind die Zahlen eine bewusst falsch angefertigte Hochrechnung des Gesundheitsministeriums. Gesunde Menschen ohne jegliche Symptome landen in der Corona-Infektionsstatistik, weil ein Fake-Test ein positives Ergebnis anzeigt. Das heißt, dass die Gesamtzahl der bestätigten Fälle von 269.353 eine fingierte Zahl ist. In den USA wurde mittlerweile festgestellt, dass von den offiziellen Zahlen 95% Falschangaben sind. Wie außerdem nachgewiesen wurde, handelte es sich nach den bei Obduktionen festgestellten Viren ausschließlich um Influenza A oder B. Demnach wären in Paraguay lediglich ca. 13.500 tatsächliche Erkrankungen an Influenza A oder B aufgetreten.

Krieg, Bevölkerungsrückgang und der Zusammenbruch des Westens. Doug Casey über die schockierende Deagel-Prognose für 2025

Was diese COVID-Krise angeht, so beeindruckt sie mich als 80%ige Hysterie, eine schlechte Grippesaison, die über die Maßen aufgeblasen wurde. Es ist bekannt (sofern man überhaupt etwas wissen kann, wenn man die miserable Qualität der Berichterstattung und die extreme Politisierung des Themas bedenkt), dass COVID hauptsächlich ältere, kranke und fettleibige Menschen betrifft. Das Durchschnittsalter der Verstorbenen liegt bei 80 Jahren; das Alter der Verstorbenen wird jedoch selten genannt. Die Medien berichten ständig über die Zahl der COVID-Fälle, aber das ist so bedeutungslos wie das Zählen, wer eine Erkältung bekommt. Außerdem: Werden nicht alle, die sich infizieren, immun? Ein Virus – wie die Hongkong-Grippe, die asiatische Grippe, die Vogelgrippe und die Schweinegrippe – wird viral und verschwindet dann wieder. Selbst die Spanische Grippe, die eigentlich ernst war, kam und ging, ohne die Wirtschaft zu zerstören. Trotzdem ist die Öffentlichkeit so verängstigt, dass sie in Panik gerät und potentiell gefährliche experimentelle Injektionen nimmt. Obwohl es zahlreiche billige Medikamente gibt, die das Virus nach der Diagnose abschwächen können, werden sie nie verschrieben. Die Meinungen von Ärzten und Wissenschaftlern von Weltrang, die anderer Meinung sind als Fauci – ein überbezahlter, lebenslanger Regierungsangestellter – werden aktiv unterdrückt. Dies ist jedoch ein ganz anderes Thema.